Trade Press
20.04.2016, Oberursel

100 Prozent wasserdicht ummantelt – Monier präsentiert neuartiges Ummantelungsmaterial WrapTec auf IEX


  • Selbstverschweißend, wasserdicht, wetterfest
  • Einfache, schnelle und sichere Verlegung
  • Hochflexibel für komplexe Formen

Oberursel, 20. April 2016 – Auf der diesjährigen IEX, der Insulation Expo Europe (vormals ISO) vom 11. bis 12. Mai in Köln, Stand 237/Halle 8, präsentiert Monier Roofing Components WrapTec: ein neuartiges, 100 Prozent wasserdichtes Material für die Ummantelung von gedämmten Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik-Systemen (HLK). Mit Produktvorführungen am Stand bietet Monier Roofing Components insbesondere TGA-Planern, Anlagenbauern und -betreibern sowie Verarbeitern Gelegenheit, sich über die Vorzüge dieses hochflexiblen Materials zu informieren.

„WrapTec ist eine sehr hochwertige Alternative zu Metallverkleidungen. Zum einen ist es deutlich einfacher und schneller zu installieren, so dass bei Dämmung und Verkleidung Zeit und Geld gespart werden können“, sagt Dr. Clemens Aberle, Produktmanager. „Zum anderen ist WrapTec selbstverschweißend, sodass sich 100 Prozent wasserdichte Rohrverkleidungen realisieren lassen. Das ist insbesondere für die Ausschreibungen von Planern Technischer Gebäudeausrüstungen sowie Anlagenbauern und -betreibern von großer Bedeutung“, so Aberle weiter.

Korrosion verhindern – Instandhaltungskosten senken
HLK-Systeme im Außenbereich werden in der Regel mit Mineralwolle isoliert. Diese Wolle verliert ihre Dämmeigenschaften, wenn sie feucht wird. Die üblichen Metallverkleidungen sind aber nicht immer völlig wasserdicht, sodass es unterhalb der Isolierung zu Korrosion kommen kann (CUI). WrapTec verschweißt sich an den Nähten zwischen den einzelnen Bahnen beim Verlegen von selbst. So verhindert WrapTec das Eindringen von Wasser, welches zu Korrosion führen kann, und verringert die Instandhaltungskosten von HLK-Systemen.

Hohe Verlegungseffizienz – Arbeitskosten senken
Aufgrund der einfachen, schnellen und sicheren Verlegung senkt WrapTec die Arbeitskosten im Vergleich zur Metallverkleidung um bis zu 50 Prozent. Die einzigartige Selbstverschweißung der Nähte zwischen den einzelnen Bahnen sichert eine wasserdichte Verbindung, ohne dass zusätzlicher Material- und Arbeitsaufwand nötig ist, um die Nähte abzudichten. WrapTec haftet, aber klebt nicht. Somit lässt sich das Produkt bei der Verlegung leicht korrigieren. Das Material ist hochflexibel und in alle Richtungen bis zu 50 Prozent dehnbar. Alle gängigen Arten von Isolierungen können ohne viel Aufwand umwickelt werden, ob an Rohren, Bögen oder T-Stücken. Auch Vorhaben mit vielen Rundungen können mit WrapTec einfach und schnell ummantelt werden. v

Produktvorführungen auf der IEX

Mi. 11. Mai 2016      Ganztägig, stündlich
Do. 12. Mai 2016      Ganztägig, stündlich


(2.774 Zeichen)

Über Monier Roofing Components
Monier Roofing Components gehört zur Braas Monier Building Group, einer der führenden Hersteller und Anbieter von Produkten für das geneigte Dach in Europa, einzelnen asiatischen Märkten und Südafrika. Der Konzern deckt den gesamten Produktionsprozess ab und verfügt über ein umfangreiches Spektrum an Dachziegeln und Dachsteinen für Steildächer. Als einer der wenigen Anbieter umfasst das Portfolio weitere Dachsystemteile für verschiedene funktionale Anforderungen von Steildächern. Schornsteine aus Keramik und Edelstahl sowie Wohnraumlüftungssysteme runden das Angebot ab. Zum 31. Dezember 2015 war Braas Monier in 37 Ländern aktiv, betrieb 118 Produktionsanlagen und beschäftigte 7.735 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Luxemburg.

Kontakt/Rückfragen

Carsten Hennig
Central Marketing Manager

Tel.: 06171 61 2213
Fax: 06171 61 2777
E-Mail: wraptec-presse@monier.com
www.wraptec.info: Produktinformation/Produktvideos/Bildmaterial


Press documents

WrapTec_auf_der_IEX_2016.pdf