Unternehmensmitteilungen
12.01.2016, Luxemburg

Verwaltungsrat von Braas Monier entscheidet sich für interne Nachfolgelösung für scheidenden CEO

Pierre-Marie De Leener, Vorsitzender des Verwaltungsrats, zum interimistischen Chief Executive Officer (CEO) ernannt // Georg Harrasser, Regional President Zentral-, Nord- & Osteuropa zum neuen Chief Operating Officer (COO) ernannt // Fortsetzung und Weiterentwicklung der ambitionierten Wachstumsstrategie durch neues Führungsteam (CEO / COO / CFO) zusammen mit den bestehenden Führungskräften // Ernennungen wirksam zum 15. Januar 2016


Luxemburg, 12. Januar 2016. Der Verwaltungsrat der Braas Monier Building Group S.A. hat Pierre-Marie De Leener, Vorsitzender des Verwaltungsrats, zum interimistischen Chief Executive Officer (CEO) der Braas Monier Building Group S.A. und Georg Harrasser, Regional President Zentral-, Nord- & Osteuropa, als neuen Chief Operating Officer (COO) der Braas Monier Building Group S.A. ernannt. Beide Ernennungen werden zum 15. Januar 2016 wirksam.

„Mit den Ernennungen gewährleistet das Unternehmen Kontinuität und ist in der Lage, seine ambitionierte Wachstumsstrategie weiter umzusetzen. Zusätzlich wird es von den enormen Geschäftserfahrungen der Herren De Leener und Harrasser in ihren neuen Positionen profitieren,” sagt Francis Carpenter, Vorsitzender des Nominierungs- und Vergütungsausschusses des Verwaltungsrats der Braas Monier Building Group S.A.

„Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrungen als CEO und seiner herausragenden Erfolgsbilanz in der Führung internationaler Geschäftseinheiten ist Herr De Leener ideal positioniert, um die nächste Wachstumsphase des Unternehmens voranzutreiben, unterstützt vom neuen COO sowie dem gesamten bestehenden Führungsteam der Gruppe. Herr Harrasser hat langjährige Erfahrungen im Bedachungsgeschäft und hat in den letzten Jahren erfolgreich die größte Region der Gruppe geführt, wobei er fortlaufend seine Fähigkeit unter Beweis gestellt hat, operative Spitzenleistungen zu erzielen. Im wichtigen deutschen Markt hat er trotz eines herausfordernden Umfelds die operative Leistung stark verbessert. Dabei ist es ihm sowohl gelungen, Marktanteile zu gewinnen, als auch die langfristigen Beziehungen zu wichtigen Kunden zu stärken.

Die personellen Veränderungen folgen der am 10. August 2015 erfolgten Mitteilung von Pepyn Dinandt, dass er keine Verlängerung seiner zum 30. Juni 2016 auslaufenden Bestellung als CEO der Gruppe anstrebe. Pepyn Dinandt wird mit Wirkung zum 15. Januar 2016 von allen Aufgaben zurücktreten. Über die kommenden Wochen wird er eine reibungslose Übergabe sicherstellen und steht dem Unternehmen bis Ende Juni 2016 als Berater zur Verfügung. 

Über Pierre-Marie De Leener

Herr De Leener war von 1999-2008 CEO der SigmaKalon Group. Nach dem Zusammenschluss von PPG Industries und SigmaKalon wurde er zum Senior Vice President und dann Executive Vice President von PPG Industries, Pittsburgh (USA), ernannt. Pierre-Marie De Leener ist Vorsitzender des Beirats der Flint Gruppe und Direktor der Trinseo SA. Mit Wirkung zum Mai 2014 wurde er zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats der Braas Monier Building Group S.A. ernannt. Herr De Leener erwarb an der Katholischen Universität Louvain Abschlüsse in Chemischer Verfahrenstechnik, Volkswirtschaftslehre und Philosophie.

Über Georg Harrasser

Georg Harrasser begann seine Karriere in unserer Gruppe 1993 und hat seitdem verschiedene Positionen im Qualitätsmanagement, als Werksleiter und Industrial Director für Dachsteine und –ziegel sowie CEO-Positionen für Monier Italien sowie Monier Asia Pacific bekleidet. Seit Anfang 2013 ist Georg Harrasser Regional President der Region Zentral-, Nord- & Osteuropa, die 2014 einen Umsatz von 427 Millionen Euro und ein Operating EBITDA von 72 Millionen Euro erwirtschaftet hat. Georg Harrasser erwarb an der Technischen Universität München Abschlüsse in Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre.

Über Braas Monier

Die Braas Monier Building Group ist ein führender Hersteller und Anbieter von Produkten für das Geneigte Dach in Europa, einzelnen asiatischen Märkten und Südafrika. Der Konzern deckt den gesamten Produktionsprozess ab und verfügt über ein umfangreiches Spektrum an Dachziegeln und Dachsteinen für Schrägdächer. Als einer der wenigen Anbieter umfasst das Portfolio außerdem weitere Dachsystemteile für verschiedene funktionale Aspekte von Schrägdächern. Schornsteine aus Keramik und Stahl sowie Energiesystemlösungen runden das Angebot ab. Zum 30. Juni 2015 war Braas Monier in 37 Ländern aktiv, betrieb 115 Produktionsanlagen und beschäftigte rund 7.600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Luxemburg.

Ansprechpartner

Achim Schreck,
Director Group Communications / Investor Relations
Braas Monier Building Group
Tel.: +49 6171 61 28 59

E-Mail: achim.schreck@remove-thismonier.com
Website: www.braas-monier.com


PRESSETEXT

160112_Braas_Monier_Pressemitteilung_CEO_COO_01.pdf