Unternehmensmitteilung
31.03.2017, Luxembourg

Braas Monier veröffentlicht Geschäftsbericht 2016

  • Operative Leistung im Jahr 2016
    • Umsatz in Höhe von EUR 1.235,8 Millionen (2015: EUR 1.256,7 Mio.)
    • Operatives EBITDA von EUR 194,1 Millionen (2015: EUR 196,8 Mio.)
    • Bereinigter Free Cash Flow in Höhe von EUR 78,6 Millionen (2015: EUR 78,4 Mio.)
    • Pro-forma-Verschuldungsgrad (Nettoverschuldung / Operatives EBITDA) mit 1,9x im Rahmen des Verschuldungsziels von 2,0x oder darunter
    • Operatives EBITDA / Nettozinsaufwand von 8,8 mal (2015: 6,8 mal)
  • Ziel für profitables Wachstum im Jahr 2017 definiert
    • Das Management hat sich zum Ziel gesetzt, die Umsatz- und Ertragslage vor Wechselkurs- und Konsolidierungseffekten moderat zu steigern
    • Erhaltungsinvestitionen (Capex) auf einem Niveau von 67 Mio. EUR erwartet, einschließlich Investitionen in erworbenen Unternehmen
    • Etwa 15 Mio. EUR sollen in zukünftige Wachstumsprojekte in 2017 investiert werden

Den vollständigen Geschäftsbericht 2016 sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.braas-monier.com > Investor Relations > Finanzberichte & Präsentationen.


 

 

Über Braas Monier

Die Braas Monier Building Group ist ein führender Hersteller und Anbieter von Produkten für das Geneigte Dach in Europa, einzelnen asiatischen Märkten und Südafrika. Der Konzern deckt den gesamten Produktionsprozess ab und verfügt über ein umfangreiches Spektrum an Dachziegeln und Dachsteinen für Schrägdächer. Als einer der wenigen Anbieter umfasst das Portfolio außerdem weitere Dachsystemteile für verschiedene funktionale Aspekte von Schrägdächern. Schornsteine aus Keramik und Stahl sowie Energiesystemlösungen runden das Angebot ab. Zum 31. Dezember 2016 war Braas Monier in 36 Ländern aktiv, betrieb 121 Produktionsanlagen und beschäftigte rund 7.922 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Luxemburg.

PRESSETEXT

170331_Braas_Monier_2016_Annual_Report_Pressemitteilung.pdf