Unternehmensmitteilungen
08.12.2015, Luxemburg

Braas Monier unterzeichnet Übernahmevertrag für italienischen Dachziegelproduzenten


  • Aktiver Schritt zur Konsolidierung des lokalen Dachziegelmarkts in Italien
  • Erhebliche Verbesserung der Belieferung und Präsenz in Mittel- und Süditalien
  • Erschließung zusätzlichen Verkaufspotentials für Dachsystemteile

Braas Monier hat gestern eine Vereinbarung zur Übernahme von Ceprano Coperture S.r.l. (Ceprano), einem Hersteller von Dachziegeln mit einem Werk in Mittelitalien, unterzeichnet. Seit 2009 gehörte Ceprano zu IBL spa. (Italien), einem Produzenten von Mauerziegeln sowie extrudierten und trockengepressten Vormauerziegeln. Dachziegel von Ceprano und Mauerziegel von IBL werden in einem gemeinsamen Außendienst vertrieben. Mit der Akquisition unternimmt Monier Italien einen aktiven Schritt zur Konsolidierung des lokalen Dachziegelmarkts und erschließt sich zusätzliches Potential durch den Vertrieb von Dachsystemteilen an eine breitere Kundenschicht. Darüber hinaus verbessert Monier Italien seine regionale Präsenz erheblich, was es dem Unternehmen ermöglicht, Mittel- und Süditalien besser zu bedienen bei gleichzeitig niedrigeren Transportkosten. Monier Italien stärkt damit abermals seine führende Position im italienischen Markt für geneigte Dächer erheblich.

Für 2015 erwartet Ceprano (ungeprüfte, pro-forma Zahlen basierend auf aktueller Management Einschätzung) einen Umsatz von rund 9 Millionen Euro und ein EBITDA von rund 1 Millionen Euro. Einschließlich erheblicher Synergien geht die Geschäftsführung davon aus, dass die Akquisition von Ceprano zu einem zusätzlichen Umsatzbeitrag in 2018 von rund 12 Millionen Euro und einem EBITDA-Beitrag von rund 2,5 Millionen Euro führen wird. Die Zahlungsmittelumwandlung (Definiert als (Operating EBITDA – Erhaltungsinvestitionen) / Operating EBITDA) wird mit rund 80 Prozent erwartet.

Der Unternehmenswert von Ceprano beläuft sich auf rund 10 Millionen Euro. Darin enthalten ist eine Kaufpreiszahlung von rund 7,0 Millionen Euro, ein erforderlicher Aufbau von betriebsnotwendigem Kapital in Höhe von rund 3,6 Millionen Euro und zusätzlichen Sachinvestitionen von rund 0,6 Millionen Euro (abgezinst). Ferner enthalten ist eine zukünftige Gewinnbeteiligung (Earn Out, erwarteter Zahlungsmittelabfluss frühestens im zweiten Halbjahr 2017) auf Basis von Produktionsvolumina von rund 1,3 Millionen Euro (abgezinst). Erwartete latente Steuerguthaben sowie der Verkauf eines nicht betriebsnotwendigen Grundstücks sind mit rund -2,7 Millionen Euro (abgezinst) berücksichtigt.

Die Übernahme wird aus dem freien Cashflow finanziert und voraussichtlich vor Jahresende 2015 abgeschlossen sein.

“Die geplante Akquisition von Ceprano ist unser zweiter Konsolidierungsschritt in Italien in nur einem Monat und eine konsequente Fortsetzung unseres stringenten Ansatzes zur Wertschaffung für unsere Anteilseigner,” sagt Pepyn Dinandt, CEO der Braas Monier Building Group. “Wir nutzen günstige Marktgelegenheiten aktiv um wertschaffende Ergänzungsakquisitionen in allen Regionen und bestehenden Geschäftsbereichen zu identifizieren. Seit Jahresbeginn hat Braas Monier fünf wertschaffende Transaktionen in einem Unternehmensgesamtwert von rund 80 Millionen Euro abgeschlossen oder initiiert.”

Über Braas Monier
Die Braas Monier Building Group ist einer der führenden Hersteller von Produkten für das Geneigte Dach. Das Unternehmen deckt den gesamten Produktionsprozess ab und bietet sowohl Dachziegel und Dachsteine als auch Dachkomponenten in Europa, in einzelnen asiatischen Märkten und in Südafrika an. Eine Vielzahl von Schornsteinen aus Keramik oder Stahl sowie Energiesystem-lösungen runden das Portfolio ab. Zum 30. Juni 2015 war Braas Monier in 37 Ländern aktiv, betrieb 115 Produktionsanlagen und beschäftigte weltweit rund 7.600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Luxemburg.

Ansprechpartner
Achim Schreck
Director Group Communications / Investor Relations
Braas Monier Building Group
Tel.: +49 6171 61 28 59
achim.schreck@monier.com


PRESSETEXT

151208_Braas_Monier_Pressemitteilung_Signing_Ceprano.pdf