Unternehmensmitteilungen
19.10.2015, Luxemburg

Braas Monier schließt Übernahme von führendem Hersteller von Dachziegeln in Malaysia ab


Luxemburg, 19. Oktober 2015. Braas Monier hat am 16. Oktober 2015 die Übernahme von 

Golden Clay Industries Sdn Bhd (GCI), dem führenden Hersteller und Anbieter von Dachziegeln und Formsteinen in Malaysia abgeschlossen. GCI ist einer der wenigen Hersteller im Asien-Pazifik-Raum, die über moderne H-Kassetten-Technologie verfügen. Das Management geht davon aus, dass GCI einschließlich erheblicher Synergien mittelfristig einen Umsatz von mehr als 55 Millionen MYR und ein EBITDA von über 21 Millionen MYR erzielen wird, woraus sich ein starker Zahlungsmittelzufluss ergibt. Einschließlich einer möglichen Gewinnbeteiligungen (Earn-out) von insgesamt bis zu 16 Millionen MYR (diskontiert), beläuft sich der Unternehmenswert von GCI auf 90 Millionen MYR, was rund 19 Millionen Euro entspricht.

GCI wird zum 1. Oktober 2015 konsolidiert. Der erwartete Umsatzbeitrag im vierten Quartal 2015 beläuft sich auf rund 8 Millionen MYR, das EBITDA auf rund 1,5 Millionen MYR.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.braas-monier.com > Investor Relations > Veröffentlichungen.

Über Braas Monier
Die Braas Monier Building Group ist ein führender Hersteller und Anbieter von Produkten für das Geneigte Dach in Europa, einzelnen asiatischen Märkten und Südafrika. Der Konzern deckt den gesamten Produktionsprozess ab und verfügt über ein umfangreiches Spektrum an Dachziegeln und Dachsteinen für Schrägdächer. Als einer der wenigen Anbieter umfasst das Portfolio außerdem weitere Dachsystemteile für verschiedene funktionale Aspekte von Schrägdächern. Schornsteine aus Keramik und Stahl sowie Energiesystemlösungen runden das Angebot ab. Zum 30. Juni 2015 war Braas Monier in 37 Ländern aktiv, betrieb 115 Produktionsanlagen und beschäftigte rund 7.600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Luxemburg.


PRESSETEXT

151019_Braas_Monier_Pressemitteilung_closing_Golden_Clay_Industries.pdf