Unternehmensmitteilungen
01.06.2016, Luxemburg

Braas Monier kauft Dachsteinwerk in Südafrika


  • Aktiver Schritt zur Konsolidierung des lokalen Dachsteinmarktes
  • Deutliche Verbesserung des Angebotes und der Präsenz im nördlichen Teil Südafrikas
  • Erschließung zusätzlichen Verkaufspotentials für Dachsystemteile

Luxemburg, 1. Juni 2016. Braas Monier hat gestern ein Dachsteinwerk in Südafrika erworben, das unter dem Markennamen Technicrete produziert und letztlich im Eigentum der Infrastructure Specialist Group Proprietary Ltd. steht.

Durch den Erwerb des Werkes unternimmt Coverland Südafrika einen aktiven Schritt zur Konsolidierung des lokalen Marktes und gewinnt damit zusätzliches Potenzial für den Verkauf von Dachsystemteilen an eine breitere Kundenbasis. Die Akquisition ergänzt außerdem die regionale Präsenz des Unternehmens und ermöglicht einen verbesserten Service in den nördlichen Landesteilen Südafrikas zu niedrigeren Transportkosten.

Einschließlich substantieller Synergien, die innerhalb der nächsten drei Jahren realisiert werden sollen, erwartet das Management aus dieser Transaktion für 2019 einen Umsatzbeitrag von rund ZAR 41,6 Mio. und einen EBITDA-Beitrag von rund ZAR 18,2 Mio.

Die Gesamtinvestition für den Erwerb der Vermögenswerte beläuft sich auf ZAR 52,1 Mio. und entspricht etwa 3,0 Mio. EUR (Basierend auf einem Wechselkurs von 1 EUR = 17,5673 ZAR (Stand: 30. Mai 2016)). Dieser Investitionsbetrag beinhaltet den Kaufpreis, die Finanzierung des zusätzlichen Umlaufvermögens sowie weitere Investitionen (abgezinst), die sowohl das Angebot und die Qualität der Produkte als auch die Produktionskapazität deutlich verbessern.

Die Akquisition wird aus dem Free Cash Flow finanziert werden.

Über Braas Monier
Die Braas Monier Building Group ist ein führender Hersteller und Anbieter von Produkten für das Geneigte Dach in Europa, einzelnen asiatischen Märkten und Südafrika. Der Konzern deckt den gesamten Produktionsprozess ab und verfügt über ein umfangreiches Spektrum an Dachziegeln und Dachsteinen für Schrägdächer. Als einer der wenigen Anbieter umfasst das Portfolio außerdem weitere Dachsystemteile für verschiedene funktionale Aspekte von Schrägdächern. Schornsteine aus Keramik und Stahl sowie Energiesystemlösungen runden das Angebot ab. Zum 31. Dezember 2015 war Braas Monier in 36 Ländern aktiv, betrieb 118 Produktionsanlagen und beschäftigte rund 7.700 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Luxemburg.

 

 

Ansprechpartner
Achim Schreck
Director Group Communications / Investor Relations
Braas Monier Building Group

Tel: +49 6171 61 28 59
E-mail: achim.schreck@monier.com
Website: www.braas-monier.com


PRESSETEXT

160601_Braas_Monier_Pressemitteilung_Akquisition_Technicrete.pdf